Über uns

i-1.phpdreamyduke – Leben und arbeiten in einer ehemaligen Dorfkirche.
Seit Mitte der 1970er Jahre ist die Alte Dorfkirche in einem kleinen Ort am Rande des Gramschatzer Waldes in Privatbesitz. Damals bewohnt von einem Bildhauer mit Familie, leben und arbeiten wir nun schon seit einigen Jahren hier.

Obstbäume und Gemüsebeete im Garten rund um die ehemalige Kirche legten nahe, die Ernte selbst zu verwerten und stets neue Dinge auszuprobieren. So z. B. auch das Zucchini Relish.

Größere Mengen Gemüse wachsen allerdings nicht hier. Die Zucchinis für das Relish stammen aus einem Gewächshaus unweit “unserer” Kirche. Ein guter Freund bewirtschaftet liebevoll dieses kleine Stückchen Land und versorgt uns nicht nur mit Zucchinis, sondern auch den ausgefallensten Tomatensorten, Bohnen, Fenchel, Paprika, Artischocken, Peperoni, Kürbis und Gurken. Er hat sich nicht nur der Erhaltung alter und ungewöhnlicher Gemüsesorten verschrieben, sondern verzichtet selbstverständlich auch auf alle Arten von Pflanzenschutz- und Spritzmitteln, künstlichem Dünger, etc.. Darauf aufbauend verwenden wir in unseren Produkten bewusst keine Geschmacksverstärker, künstliche Aromen oder Konservierungsmittel.

Dreamy Duke. Feines aus der Alten Dorfkirche.
Der Name “Dreamy Duke” ist unserem jüngsten vierbeinigen Mitbewohner entlehnt, einem Scottish Deerhound, der auf den klangvollen Namen “Dreamy Duke Dandelion” (verträumter Herzog Löwenzahn) hört (… oder auch nicht …).

 


 

i.phpDie Alte Dorfkirche in Erbshausen.

Die Alte Dorfkirche in Erbshausen geht zurück auf Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn. Er ließ 1598 eine Kirche errichten, deren nachgotischer, gedrungener Turm mit dem Spitzhelm – der typische „Echterturm“ – schon von Weitem erkennbar ist. Ein größeres Langhaus wurde 1794 angebaut. 1920 erweiterte man den Eingangsbereich im Westen.

Impressionen zur Alten Dorfkirche sehen Sie hier.